SlowRunsLive

Gaming done fast at a relaxing pace

Games Done Slow 2023

Datum: N/A

GDS2023 wird unser Winter Spendenmarathon sein, welcher aber im Gegensatz zum Sommer Event rein online stattfinden wird. Wir haben momentan noch nicht die Kapazitäten, um zwei Onsite Events im Jahr zu veranstalten.

Weitere Informationen folgen bald...

Summer Games Done Slow 2023

Datum: N/A

Die Planungen für SGDS2023 sind noch nicht im Gange, aber wir halten euch hier und auf allen anderen Sprachkanälen auf dem Laufenden. Es wird auf jeden Fall ein weiteres Onsite Event werden.

Weitere Informationen folgen bald...

Spendenorganisationen

Seit 2020 sammelt SlowRunsLive mit seinen Events Geld für den wohltätigen Zweck.
Unser Team möchte damit die Arbeit fantastischer Organisationen unterstützen, die sich für verschiedenste Themen in der ganzen Welt einsetzen.
Hier findet ihr eine Auflistung aller Organisationen, für die wir bereits gesammelt haben und könnt euch auch darüber informieren, was sie tun.


Bundesverband Kinderhospiz e.V.

Der Bundesverband Kinderhospiz setzt sich seit 2002 für die 50.000 Familien mit einem unheilbar kranken Kind in Deutschland ein und hilft diesen schnell und unkompliziert.
Über die Hilfeplattform www.frag-oskar.de sind sie rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr kostenlos für betroffene Familien und alle Menschen erreichbar, die mit dem Tabu-Thema „Kind und Sterben“ konfrontiert sind – auch für Menschen in Trauer.
Frag-OSKAR.de bietet neben dem OSKAR 24/7 Telefon die Mailberatung OSKAR Mail, einen moderierten Live-Chat für erkrankte Jugendliche und junge Erwachsene und deren Geschwister und Freund*innen und einen moderierten Live-Chat für betroffene Familien an, ebenso wie die Sprechstunde für sozialrechtliche Fragen.
Die „Grüne Bande“ ist das Jugendprojekt des Bundesverbands Kinderhospiz und richtet sich an schwerstkranke Jugendliche, deren Geschwister, Freund*innen und Jugendliche, die einen schwerstkranken Elternteil haben.
Die Jugendlichen treffen sich beim großen Jahrestreffen der „Grünen Bande“ und bei verschiedenen kleineren Veranstaltungen während des Jahres.
Zudem findet ein sehr reger Austausch zwischen den Jugendlichen zu jugendspezifischen Themen über die sozialen Medien statt und die Jugendlichen führen Projekte und Kampagnen zu selbst gewählten Themen durch.
Der Bundesverband Kinderhospiz vertritt als Dachverband die Interessen von mehr als 130 ambulanten und stationären Kinderhospizeinrichtungen, fördert und unterstützt diese und ist eine starke Gemeinschaft für die Kinderhospizarbeit in Deutschland.
Als Fachverband sind sie Ansprechpartner für Politik, Wissenschaft, Medizin, Kostenträger, Ehrenamtliche, Förderer und Spender.
Mit seinem vielschichtigen Angebot leistet der Bundesverband Kinderhospiz zum einen direkte Hilfe und Unterstützung für die betroffenen Familien und schafft zum anderen ein langfristiges, nachhaltiges und verlässliches Hilfsnetzwerk für die Kinderhospizarbeit in Deutschland – denn Kinderhospizarbeit ist ein alternativloser Rettungsanker für Familien in größter Not!

Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit mehr als 45 Jahren für die Rechte von allen Kindern in Deutschland ein.
Die Überwindung von Kinderarmut und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeit als Kinderrechtsorganisation.
Sie initiieren und unterstützen Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern.
Darüber hinaus engagieren sie sich für genügend Möglichkeiten zum Spielen, kulturelle Bildung sowie für einen kompetenten Umgang mit Medien.

Green Forest Fund

Der Green Forest Fund ist ein junger, gemeinnütziger, eingetragener Verein mit dem Ziel, einen nachhaltigen Beitrag zum Klima- und Artenschutz zu leisten.
Als Non-Profit-Organisation mit Sitz in Heidelberg schaffen sie neue, ökologisch nachhaltige Mischwälder und Schutzgebiete und erhalten existierende Gebiete mit alten Baumbeständen, die sie in die Urwälder von morgen umwandeln.
Auf diese Weise wollen sie die natürlichen Lebensgrundlagen für Menschen, Tiere und Pflanzen schützen und ihren Beitrag zum Naturschutz, zur Artenvielfalt und zur CO2-Absorption im Rahmen des Pariser Klima-Abkommens leisten.

Bergwaldprojekt e.V.

Zweck des Vereins ist der Schutz, der Erhalt und die Pflege des Waldes, insbesondere des Bergwaldes und der Kulturlandschaften, sowie die Förderung des Verständnisses für die Zusammenhänge in der Natur, die Belange des Waldes und die Abhängigkeit des Menschen von diesen Lebensgrundlagen.
Zu diesem Zweck arbeitet das Bergwaldprojekt mit Freiwilligen in Wäldern, Mooren und Freilandbiotopen an verschiedenen Orten in Deutschland.

Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen leistet weltweit medizinische Hilfe, wo sie am meisten gebraucht wird.
Sie reagieren schnell, um Menschenleben zu retten:
in Konfliktgebieten, nach Naturkatastrophen und beim Ausbruch von Epidemien.

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe hat sich die bessere Versorgung depressiv erkrankter Menschen und die Reduktion der Suizide in Deutschland zum Ziel gesetzt.
Neben Forschungsaktivitäten bietet die Stiftung Betroffenen und Angehörigen unter ihrem Dach vielfältige Informations- und Hilfsangebote wie das deutschlandweite Info-Telefon Depression.
In 90 Städten und Kommunen haben sich Bündnisse gebildet, die auf lokaler Ebene Aufklärung über die Erkrankung leisten. Vorstandsvorsitzender ist Prof. Dr. Ulrich Hegerl.
Die Schirmherrschaft hat der Entertainer und Schauspieler Harald Schmidt übernommen.